Partnersuche im Internet – Part I


Es wird sich eh schon rumgesprochen haben: ich bin Single und auf der Suche. Und ich suche online.

„Aber nid scho wiedär einä usäm Internet“, hat meine Mutti dazu gesagt und die Augen verdreht. Ja, ein bisschen peinlich ist es ja schon. Es hinterlässt so den Eindruck von jemandem der in der „echten Welt“ nicht fähig ist einen Partner zu finden. Nur hässliche Frauen und männliche Verlierer suchen online. Oder?

Nein, beim Hades! Wir schreiben das Jahr 2011 und weltweit nutzten schon vor zwei Jahren über eine Milliarde Menschen das Internet. Nun, vielleicht nicht gerade alle davon um einen Partner zu finden, aber viele. Es wird Zeit, dass Online Dating salonfähig wird.

Partnersuche im Internet rocks!

  • Du kannst 10 Männer (oder Frauen) in 10 Minuten an Land ziehen …
  • an einem normalen Arbeitstag während der Mittagspause …
  • von deinem bequemen, heimischen Sofa aus …
  • im Trainingsanzug und vollkommen ungestyled …
  • während du im TV die Talkshow deiner Wahl guckst
  • Alle Leute die du auf Dating-Plattformen triffst sind (angeblich) Single und auf der Suche.
  • Meistens kannst du sogar gezielt nach Punkten (z.B. Kinderwunsch) die dir wichtig sind filtern.
  • Du kannst deinen ersten Eindruck online mit Hilfe von Rechtschreibe-Software und Photoshop glänzen lassen.
  • Du hast mehr Zeit, deine Freizeit mit Dingen zu verbringen die du gerne machst, anstatt in der Kneipe um die Ecke planlos rum zu flirten oder im Supermarkt rum zu lungern in der Hoffnung, ein geeignetes Exemplar möge hinterm nächsten Regal auftauchen.
  • Du brauchst dich nie wieder dafür zu schämen, dass du ihn/sie heimlich gegoogled hast – da all seine/ihre wichtigen Daten eh schon im Profil der Dating-Seite stehen um deinen kleinen, inneren Stalker zu befriedigen.

 

Ein paar harte Wahrheiten, die man jedoch nicht schön reden kann

  • Er/sei sieht in Echt keinen Scheiss nicht aus wie auf seinen/ihren Bildern. In 95% der Fälle heisst das dann auch noch, dass er/sie schlechter aussieht als auf dem Foto im Internet. Nicht aufgeben! Da sind immer noch fünf Prozent die dich positiv überraschen können.
  • Die positive Überraschung ist dann aber leider wahrscheinlich auch der/die einzige, der/die dich nach dem ersten Date nie wieder anruft.
  • Der Fakt, dass man sich via Chat oder Mail verliebt hat, sagt leider absolut gar nichts über die Wahrscheinlichkeit aus, dass die Gefühle von Angesicht zu Angesicht auch halten. Alles nur Chemie! Also besser nicht zu lange warten, bevor man den Duftcheck macht.
  • Für Männer: die Anzahl Klicks auf deinem Profil werden nie so hoch werden, wie die Anzahl Frauen in deiner Favoritenliste. Nimm’s nicht persönlich! Gewöhn dich dran oder lösche ein paar Favoritinnen.
  • Für Frauen: er wird sein Profil nicht löschen nachdem ihr euch getroffen habt. Er hat wahrscheinlich fünf Mal so lange gebraucht um sein Profil zu erstellen wie du. Gib ihm halt noch ne Woche Zeit oder vergiss ihn.
  • Ich  habe nie behauptet, Internetdating sei nicht für Freaks, Geeks und Nerds… ich sage nur, es ist nicht ausschliesslich für Freaks, Geeks und Nerds. Aber ganz tief innen sind auch die wirklich und ehrlich ganz süss!
  • Die Konkurrenz ist gross und kann wahrscheinlich mit Photoshop noch besser umgehen als du. Hör halt auf in Profilen deiner Konkurrenz rum zu schnüffeln oder buche einen Fotobearbeitungskurs.
  • Du wirst Frauen (liebe Frauen, er klickt zuerst – eiserne Internetregel!) anklicken und anschreiben, welche dir nie antworten. Einfach entspannen! Sie wird dich irgendwo zwischen den vierhundert Anfragen mit Inhalten wie „Hast Lust“, „Hallo, wie get?“ und „Willst Ficken?“) übersehen haben oder hat einfach nicht kapiert, was für ein toller Hecht du bist. Es hat genug andere Frauen.
  • Fürs erste Date: es gibt eine hauchfeine Linie zwischen dem Glas Wein, welches dir hilft dich zu entspannen und dem welches dich sämtliche Moral vergessen lässt. Kenne und nutze den Standort deiner Linie!
  • Kenne sämtliche Regeln zum Internet-Dating und respektiere keine davon!

 

Und jetzt fleissig auswendig lernen und einen Comment dalassen wenn du denkst, dass du jetzt bereit bist für Part II.   ;P

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Partnersuche im Internet – Part I

  1. st schreibt:

    …einiges davon kann ich nur bestätigen…was aber fehlt sind die ganzen „ich komme aus russland, ghana oder swaziland & meine mutter liegt im sterben“ mails…ich fische jetzt schon ca. 6 wochen in diesem teich & kann bis jetzt nur eines mit sicherheit sagen, die menschen sind im cyberspace genauso misstrauend & verlogen wie auf der strasse…bin gespannt auf deinen part II…

    ..ach ja! was mich wirklich nervt ist diese mundart-schreiberei! f***, das macht mich wirklich wahnsinnig…

    Gefällt mir

  2. Siegrid Steiner schreibt:

    Part II gibt’s jetzt auch schon. Der Beitrag heisst aber anders.
    Ich kann alles was hier steht auch nur bestätigen. Aber was ich wirklich daneben finde: da sind Rechtschreib- und Grammatik-Fehler (ich übernehm jetzt das korrigeren, nachdem du ja deine Nummer 5 abserviert hast, muss es ja wieder ein andrer tun ;P

    Gefällt mir

  3. Rafi schreibt:

    So geil der Beitrag! Ich kannte den zwar schon von Dir, aber ich eben bei Nachlesen wieder heftig mit zu nicken und mit zu lachen. Bitte mehr davon!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s