Arme Seelen und innerer Reichtum


Heute möchte ich einen ganz besonderen Menschen vorstellen: Harry oder „Hare (Krishna)“ ist ein Verrückter wie man ihn sich vorstellt.

Harry trinkt Salatsauce aus dem Glas und klebt an manchen Tagen ein Glas seiner Brille mit Pflaster ab. Damit er trotzdem noch sieht, hat er auf das zugepflasterte Glas ein Auge gemalt. Wenn er gut drauf ist, ruft er schon mal laut „Hare Krishna“ oder „Halleluja“ wenn er einen Raum betritt. Seine Haare lässt er nicht schneiden, sondern brennt sie ab und um der Feuerresistenz noch einen drauf zu setzen, drückt er seine Zigaretten in der eigenen Hand anstatt im Aschenbecher aus.

Ja, Harry ist total übergeschnappt und sieht auch so aus. Jesus-Sandalen und Karo-Hemd, um den Hals Gebetsperlen-Ketten. Ich würde ihm auf etwa fünfzig Jahre schätzen und anfangs hat er mir ein bisschen Angst gemacht.

Irgendwann habe ich mich trotzdem getraut und mich auf ein Gespräch eingelassen. Erwartet habe ich nicht allzu viel und es trotzdem riskiert auch komplexere Themen anzuschneiden. Und was war ich überrascht, als ich mich plötzlich im Garten sitzend in einem hochphilosophischen Gespräch mit einem sehr gebildeten Mann wieder fand, der während er über Platon und Osho plauderte, Filter aus dem Aschenbecher naschte wie normale Leute Erdnüsschen.

Gedankenblizze - von Harry Ramelli

Gedankenblizze – von Harry Ramelli

Offenbar hat auch Harry unser Gespräch sehr genossen, versorgte er mich doch ab jenem Abend regelmässig mit kleinen Geschenkchen wie Schoko-Herzchen und Räucherstäbchen. Aber Harry hat noch mehr auf Lager und das umwerfenste Geschenk kam in Form eines kleinen, gelben, selbstgemachten Büchleins daher: Harry’s „Gedankenblizze“.

64 Seiten handgeschriebene Sprüche, Gedanken, Wortspiele.

Einfach umwerfend. Verblüffend. Unglaublich!

Nie hätte ich vermutet, dass im inneren Chaos dieses herzlichen, freundlichen Mannes solch durchdachte und raffinierte Gedanken umhergeistern. Mich haben Harry’s Sprüche tief berührt und zum Nachdenken oder Schmunzeln gebracht.

Harry verkauft seine „Gedankenblizze“ für 10 CHF pro Heft und ich habe ihm gleich fünf davon abgekauft. Eins für mich – und ich werde es hüten wie einen Schatz – und vier zum Verschenken. Tausend Mal besser als Blumen und damit lässt sich gleich doppelt Freude machen.

Darum hier mein Aufruf an euch! Riskiert doch auch mal was, steckt einen Zehner in einen Umschlag und bestellt das Heftchen. Es lohnt sich!

Das ganze schickt ihr an folgende Adresse:

Harry Ramelli
Dorfstrasse 24
CH-3623 Teuffenthal

Harry ist aktuell immer noch in der Klinik, aber seine Post wird an ihn weitergeleitet. Eine kleine Nachricht, dass ihr das Heftchen bestellt und ein an euch adressierter Briefumschlag im Format C4 erleichtern Harry den Versand.

Dafür könnt ihr euch dann auch die jährliche Spende an das Rote Kreuz oder die von euch bevorzugte Hilfsorganisation sparen. Ich finde, der Betrag ist so sicher besser investiert!

Harry's persönliches Vorwort zu seinem Heftchen

Harry’s persönliches Vorwort zu seinem Heftchen

Und jene unter euch, die sparen müssen: Auch eine schöne Postkarte mit einem lieben Gruss wird Harry sicher viel Freude machen. Also warum nicht 85 Rappen investieren und auch endlich mal etwas verrücktes machen?

Hier noch ein paar Lustmacher in Form einiger meiner Lieblingssprüche aus dem Heft:

Sich kranklachen ist gesund – nur sich totlachen ist gefährlich.

Die Zeit geht … doch wir rennen!

Natürlich sind wir alle ewig! Oder magst du dich etwa an eine Zeit erinnern, wo du nicht existiert hast?

Apropos Ferien: Je schwerer du bestohlen wirst, desto leichter kannst du danach weiter reisen

Eine Musterseite aus dem liebevoll gestalteten Heft.

Eine Musterseite aus dem liebevoll gestalteten Heft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s