One of those days


Heute auf Endlos-Schleife gehört bis ich fehlerfrei mitsingen konnte. Hm. Ob meine Nachbarn jetzt wohl ein bisschen verunsichert sind?

Advertisements

12 Gedanken zu “One of those days

    • Patrizia schreibt:

      Ist die Frage ernst gemeint? Natürlich habe ich geheadbangt und ich bin dabei durch die gegend gehüpft und die Faust an den passenden Stellen in die Luft gereckt. Ach ja… hier war ja keiner ausser mir, dem Hund und meinen beiden Katern. Und die drei haben mich auch schon vorher für total bescheuert gehalten. So what?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s