Speed Dating gegen Slow Blogging


Ich fasse kurz zusammen: Egal wohin ich gehe, der Wahnsinn ist immer schon da, wenn ich ankomme.

Meine Lieblings-Eselei der letzten Wochen dreht sich primär um skurille Wohn-Experimente. Wahrscheinlich habe ich einfach den ganz besonderen Charme des Lebens in der Klapsmühle vermisst und habe beschlossen, das WG Erlebnis mit Ex-Insassen zu wagen.

Wir besetzen die Zimmer nach ICD-10 und sind stolze Sammler von Diagnosen aus der Kategorie F. Uns fehlt noch eine „Organische, einschliesslich symptomatische psychische Störung„, wer dement ist, darf sich also gerne bewerben! Weiterlesen

Advertisements

Ein Bazar voll mit Körben


Jemandem einen Korb geben.

Jemandem einen Korb geben.

Ich hatte letzte Woche Geburtstag. Beim Stöbern in meinen Gedanken und Erinnerungen bin ich über meine Korb-Sammlung gestolpert.

In den ersten dreissig Jahren meines Lebens habe ich unzählige Körbe bekommen.

In meiner Sammlung gibt es grosse und kleine, schöne und zerfledderte Körbe. Es gibt anständige und es gibt ein paar sehr gemeine Körbe. Es gibt bunte und verrückte, aber auch ganz banale Standard-Körbe (gefüllt mit „Können wir nicht einfach Freunde sein?“).

Aber eines haben sie alle gemeinsam: Weiterlesen

Die von der Offenen sind auch nicht ganz dicht


Mein Wechsel von der geschlossenen Akut-Station auf eine offene Abteilung ist mittlerweile eine Woche her. Meiner psychischen Gesundheit hat die neue Station ganz schrecklich gut getan. Man könnte semi-quasi von einer Blitzheilung sprechen. Ich plane bereits intensivst meine Rückkehr ins richtige Leben.

Was soll ich schon sagen? Ich hasse es!

Nochmal kurz zur Info für Leute aus einer anderen Welt: Weiterlesen